Gottfried von Bouillon, um 1530/32  

Gottfried von Bouillon, um 1530/32

 

Hans Polhaimer d. Ä. (München um 1490/1500-1566 Innsbruck?)
Federzeichnung in Braun, aquarelliert, 297 x 210 mm
bez. li. o.: gotfrid von Bulion kunig zw Jerusalem; li. M.: Das soll ein lanng brait Swert sein auff die seyttn

Graphische Sammlungen, Inv.-Nr. AD 32

Bild vergrößern ...

 

Auch Gottfried von Bouillon, Führer des ersten Kreuzzugs und König von Jerusalem, bewacht das Grabmal für Kaiser Maximilian I. in der Innsbrucker Hofkirche. Hans Polhaimer der Ältere liefert um 1530/32 den zeichnerischen Entwurf, das Modell führt Leonhard Magt aus, den Guss fertigt Stefan Godl an.