1823
2003

 

Chronik

 

Abschluss der umfangreichen Neuinventarisierung der Münzsammlung, "verursacht" durch die Enzenbergsche Schenkung, und feierliche Eröffnung der neuen Aufstellung im eigens dafür adaptierten Raum. - Neue Bestandsaufnahme der Zoologischen Sammlung durch Josef Kühtreiber. - Diebstahl der von Kaiserin Maria Theresia an Peter Anich (mehr zu ihm unter 1849) verliehenen Goldmedaille, die dem Ferdinandeum von Hans Hörtnagl geschenkt wurde. - Gedächtnisfeier zur 500. Wiederkehr des Geburtstages von Michael Pacher im Vortragssaal der alten Universitätsbibliothek und Eröffnung einer kleinen Ausstellung im Rundsaal.

 

Arthur Graf Enzenberg (1934-1925). Durch die Vermehrung des museumseigenen Münzbestandes durch die tirolischen Münzen und Medaillen aus der Enzenbergschen Sammlung 1934 war die Neuinventarisierung dieses Sammlungsteiles notwendig geworden.
Mehr zur Münzsammlung Arthur Graf Enzenbergs unter 1934