Kaiserliche Ehrenmedaille für Andreas Hofer, verliehen 1809  

Kaiserliche Ehrenmedaille für Andreas Hofer, verliehen 1809

 

Ehrenmedaille zur Erinnerung an die Erhebung Österreichs zum Kaisertum an der goldenen Kette aus duplierten Gliedern, 1804
Johann Nepomuk Wirt (Wien 1753-1811 Wien)
VS: Porträt Kaiser Franz' I. von rechts, Umschrift: FRANZISCVS AVSTRIAE IMPERATOR; unter der Büste sign.: I. N. Wirt. F.
RS: Fassade eines antiken Tempels mit Kaiserthron; am Architrav über dem Thron Inschrift: AVSTRIA AD IMPERII DIGNITATEM EVECTA; Mi. u.: MDCCCIV
Gold, Dm 50 mm, Wert: 40 Dukaten

Historische Sammlungen, Inv.-Nr. Patriotika 15

Bild vergrößern ...

 

Im September 1809 sichert Kaiser Franz Andreas Hofer nicht nur seine Unterstützung zu und erhebt ihn in den Adelsstand, sondern übergibt ihm auch eine Ehrenmedaille samt Goldkette, die Hofers Erben später dem Ferdinandeum überlassen.