1823
2003

 

Chronik

 

Statthalter Erzherzog Karl Ludwig tritt dem Museum bei und spendet 500 fl. - Beteiligung an der Pariser "Exposition universelle de 1855 Industrie - Beaux-Arts": Auszeichnungen für die "Carte géognostique du Tyrol" (Medaille 2. Klasse) und die "Carte géologique du Tyrol" (ehrenhafte Erwähnung) (Mehr zur Geognostischen Karte Tirols unter 1852). - "Herausgabe der höchst merkwürdigen Fresken des Schlosses Runkelstein ..., welche von dem Künstler J. [= Ignaz] Seelos gezeichnet auf Kosten des Museums in Farbendruck aus der k. k. Staatsdruckerei nächstens hervorgehen"; sie erscheinen 1857 (Text von Ignaz Vinzenz Zingerle). Noch 1859 widmete der frühere Kaiser Ferdinand 400 fl. dafür! Übernahme der Kosten für den Druck des "Schlern-Panoramas" von Josef Seleny und Gustav Seelos (erscheint 1856). - Josef Durig erstellt neuen Bibliothekskatalog (1867 abgeschlossen).