1823
2003

 

Chronik

 

Ignaz Vinzenz Zingerle regt die Sammlung von Weihnachtsliedern, Bauern- und Volksschauspielen, Gesängen und Schnaderhüpfeln an und verfasst einen entsprechenden Aufruf. - Prof. Julius Ficker entwickelt Plan zu Vorträgen über tirolische und allgemeine Geschichte, Kunst und Literatur, Rechtsgeschichte und Philosophie. Sie erfreuen sich bis 1872 lebhaften Zuspruchs. - Der frühere Kaiser Ferdinand spendet dem Ferdinandeum wieder einmal 500 fl. - Erstmals Überlegungen, die Bibliothek mit eisernen Fensterläden zu sichern. - Fertigstellung der 1853 von der Stadt initiierten Zieranlage mit 2 Brunnen von Hohenauer (zu je 1342 fl.) vor dem Museum.

 

Handschrift zum Fließer Barbaraspiel, 1644.
Bibliothek, FB 13.954
Mehr zu Bauern- und Volksschauspielen unter 1931