1823
2003

 

Chronik

 

Balthasar Hunold wird Skriptor. - Statthalter Erzherzog Karl Ludwig vermittelt Zensurexemplare Tiroler Drucke: "Dadurch gelangt das Ferdinandeum fortwährend in den Besitz der im Lande erscheinenden Literatur, welche für Landesgeschichte und andere Zwecke höchst schätzbares Material liefert, dessen man sonst nur durch bedeutende Auslagen habhaft werden könnte." Ab 1903 erhält die Universitätsbibliothek das Pflichtexemplar. - Die Baron Josef von Reinhart'sche Münzsammlung als wesentlicher Zuwachs: "Um die Bedeutung dieser Gabe zu würdigen, genüge es zu bemerken, daß abgesehen von dem wissenschaftlichen Werthe der Sammlung ihr Metallwerth allein auf 3817 fl. geschätzt wurde." (Mehr dazu unter Chronik 1908)