1823
2003

 

Chronik

 

Trauer über Tod Andreas Alois di Paulis; vor der Generalversammlung (10. Mai) Seelenmesse in der Silbernen Kapelle; Gedächtnisrede des Vereinskassiers und persönlichen Freundes di Paulis, Joseph Schletterers. - Neue Fachdirektoren: Joseph Duile, Technologie; Gebhard Flatz, Kunstfach; Ludwig von Heufler, Botanik; Dr. Michael Stotter, Geologie. - In den von Erzherzog Johann geleiteten Ausschusssitzungen wird vor allem über den Neubau beraten. - Kustos Alois Flir entwickelt Programm für wöchentliche literarische Versammlungen und Vorträge bzw. "wissenschaftliche Abend-Conversationen": "Der Zweck dabei ist, Gegenstände von allgemeinem Interesse auf eine jedem Gebildeten leicht faßliche Weise zu besprechen." - Leopold von Bisdomini (mehr zu ihm unter 1830), Brixen, schenkt 66 Bilder altdeutscher und tirolischer Meister.

 

Anton Psenner (1791-1870), Andreas Alois di Pauli (1761-1839), nach 1830
Kunstgeschichtliche Sammlungen, Inv.Nr. 1448
Mehr zu Andreas Alois di Pauli unter 1845